Unternehmer Baden-Württemberg begrüßen Fortsetzung des Landesprogramms „Invest BW“

Erstellt am: 28.07.2021

Wolf und Dick: „Wichtiger  Baustein zur Erhöhung der Innovationsfähigkeit gerade kleiner und mittelständischer Unternehmen“.

Die Unternehmer Baden-Württemberg (UBW) begrüßen den Kabinettsbeschluss, das Landesprogramm „Invest BW“ mit einer zweiten Tranche von 200 Millionen Euro fortzusetzen. „Bereits die deutliche Überzeichnung der verfügbaren Fördermittel aus der ersten Tranche und die dadurch erzwungene zwischenzeitliche Antragspause haben den enormen Bedarf der Unternehmen an dem einzelbetrieblichen Innovations- und Investitionsförderprogramm gezeigt“, erklärten die beiden UBW-Hauptgeschäftsführer Wolfgang Wolf und Peer-Michael Dick am Mittwoch in Stuttgart. „Daher ist es folgerichtig und gut, dass das Land weitere Mittel für ‚Invest BW‘ zur Verfügung stellt.“

Invest BW sei ein enorm wichtiger, niederschwelliger Baustein zur Erhöhung der Innovationsfähigkeit gerade kleiner und mittelständischer Unternehmen in Baden-Württemberg, unterstrichen Dick und Wolf: „Gut ist auch, dass in der zweiten Tranche verstärkt Start-Ups in den Fokus genommen werden. Denn sie sind wichtige Innovationstreiber und für die fortschreitende Digitalisierung unverzichtbar.“